Hepatitis

Einfache Rezepte für die Bauchspeicheldrüsenentzündung

Menschen, bei denen eine Pankreatitis diagnostiziert wird, sollten für den Rest ihres Lebens eine gesunde Ernährung einhalten. Dies bedeutet jedoch nicht, dass sich eine Person auf alles beschränken muss und essen nicht lecker ist. Es gibt Rezepte für diätetische Mahlzeiten mit Pankreatitis, die ziemlich einfach zuzubereiten sind und gleichzeitig unglaublich lecker sind.

Die Rezepte für Pankreatitis sind mild. Sie enthalten ein Maximum an nützlichen Substanzen, Vitaminen, machen die Ernährung abwechslungsreich und reichhaltig und überlasten die Verdauungsorgane nicht.

Welche Rezepte für Pankreatitis verwendet werden dürfen, ist es besser, Ihren Arzt zu fragen, da einige Gerichte in der Zeit der Verschlimmerung der Krankheit verboten sind.

Erste Kurse

Zu den ersten Gängen gehören die folgenden Optionen für Suppen und Borschtsch.

Hühnersuppe

Es wird eine Hühnerbrust oder ein Hühnchen (kein Hühnchen) benötigt. Es eignet sich für Bauchspeicheldrüsenfleisch von Indoutki, Kaninchen, Kalbfleisch, Rindfleisch, Wachteln, Fasanen. Mit der Karkasse die Haut entfernt, Fett. Diese Teile enthalten viele Wirkstoffe, Hormone, Chemikalien und Antibiotika. Fleisch in Wasser waschen, zum Kochen bringen. Wasser wird abgelassen und eine neue Portion gegossen. Bei der Bauchspeicheldrüsenentzündung ist die zweite Brühe die Hauptregel für die Zubereitung von Fleischsuppen. Zum Brühen gab es schmackhaftere Zwiebeln, Lorbeerblätter und etwas Salz. 40 Minuten nach dem Kochen fügen Sie gewürfelte Kartoffeln, Karotten, Zwiebeln hinzu. Nach weiteren 10 Minuten - Reis oder Pasta (Nudeln sollten lieber grobkörnig sein). Eine schmackhaftere Suppe wird sich ergeben, wenn Sie sie mit fettarmer Sahne zu sich nehmen. Vielleicht Suppe in Gemüsebrühe kochen.

Wenn die Suppe mit Reis gekocht wird, können Sie Hartkäse hinzufügen (z. B. poröses Tofu). Käsesuppe ist in der Zeit der Verschlimmerung verboten.

Garnelensuppe

Zwei kleine Kartoffeln und Zucchini (ohne Samen und Schale), auf einer groben Reibe reiben. Vor 300 g Garnelen gießen Sie 3-4 Minuten lang kochendes Wasser. Dann putzen und mit einem Mixer hacken. Kochen Sie ein Glas Milch, fügen Sie Gemüse und Fleisch von Garnelen, Petersilie hinzu. 5 Minuten kochen Sehr lecker, um diese Suppe mit Brotkrumen aus Weißbrot zu essen.

Die Tatsache, dass Sie mit Pankreatitis Meeresfrüchte essen können, ist es besser, den Arzt zu fragen.

Sie können Fischsuppe aus Silberseehecht, Hecht, Zander, Kabeljau, Navaga oder Wolfsbarsch kochen. Der Fisch ist von den Knochen und Flossen, Kopf und Schwanz getrennt. Die Stücke werden in Wasser gewaschen. Kochen Sie das Ohr sollte auch auf der zweiten Brühe sein. Nach dem Kochen gehackte Kartoffeln, Karotten, Zwiebeln, Lorbeerblatt, Salz, Petersilienwurzel hinzufügen. Einige Leute raten Ihnen, die fertige Suppe nach dem Kochen auf einen Mixer zu geben, um eine Cremesuppe herzustellen. Das Ohr ist nur bei chronischer Pankreatitis in Remission erlaubt.

Bei Pankreatitis ist standardmäßig keine reiche Suppe verboten. Daher sollte es mit einer solchen Diagnose gemäß bestimmten Anforderungen vorbereitet werden: Sie müssen die reichhaltige Suppe, Zazharki, Gewürze aufgeben. Zum Kochen benötigen Sie mageres Fleisch - Rindfleisch oder Kalbfleisch. Suppe auf der zweiten Suppe zubereiten. Die Kochzeit der Brühe beträgt eineinhalb Stunden. Tomaten mit kochendem Wasser verbrühen und schälen, in Tassen schneiden. Tomaten werden gesalzen und 15 Minuten in einer kleinen Pfanne gedünstet. Rüben und Möhren werden gereinigt und auf einer Reibe gerieben.

Gehacktes Gemüse zu den Tomaten geben und weitere 10 Minuten schmoren lassen. Kartoffeln und Zwiebeln würfeln, in Brühe kochen. Fügen Sie gedünstetes Gemüse und geriebenen Kohl und gehackte Petersilie hinzu. Kochen Sie den Borsch noch 10 Minuten nach dem Kochen. In der akuten Phase von Kohl ist kontraindiziert, dh Suppe mit Pankreatitis kann in der Nahrung aufgenommen werden, wenn der Zeitraum der Remission.

Zweite Gänge

Die Ernährung bei Pankreatitis muss unbedingt mit einem Spezialisten abgestimmt werden. Der Arzt wird dabei helfen, eine genaue Liste von Nahrungsmitteln für Pankreatitis aufzustellen, die konsumiert werden können und die Gesundheit nicht schädigen.

Wir dürfen nicht vergessen, dass die Krankheit in jedem Einzelfall unterschiedlich verläuft. Die Ernährung bei Pankreatitis hängt vom allgemeinen Zustand des Körpers und vom Stadium der Bauchspeicheldrüse ab.

Fisch-Fleischbällchen

  • Filet vom Seehecht (300 g);
  • weiße Laibpulpe (120 g);
  • Zwiebel - 1 Stück;
  • Ei - 1 Stck.

Das Fleisch des Laibs ist in Milch getränkt. Fischfilets, Zwiebeln und Fleisch werden gehackt. Ei wird hinzugefügt, Salz. Die Masse sollte auf eine homogene Konsistenz gebracht werden. Es entstehen kleine Kugeln. 1,5 Liter Wasser zum Kochen bringen, die Frikadellen der Reihe nach senken. Voraussetzung - in kochendem Wasser. Kochzeit - 15 Minuten. Sie können dieses Gericht mit Reis und Bratkartoffeln servieren.

Gebackenes Hühnerauflauf

  • Hühnerbrust - 500 g;
  • Magermilch - 250 ml;
  • Ei - 1 Stck.

Weißes Hühnerfleisch in einer Fleischmühle hacken, Milch, Salz, Ei hinzufügen. Gründlich mischen Die Form mit Pflanzenöl einfetten, die resultierende Zusammensetzung einfüllen. Auf 1800 ° C vorgeheizt in eine Form geben und 25 Minuten backen.

Gebackenes Kalbfleisch

Waschen Sie das Fleisch, salzen Sie es und machen Sie Schnitte zum Füllen von Karotten. Petersilie wird gehackt, Karotten in Teller geschnitten und in Fleischstücke geschnitten. Fleisch sollte in einer „Manschette“ bei einer Temperatur von 1500 ° C für 30–40 Minuten gegart werden.

Karottenpüree und Zucchini

Karotten und Zucchini 25 Minuten bei schwacher Hitze kochen. Mahlen Sie auf einem Mixer, fügen Sie Salz und 1 TL hinzu. Pflanzenöl. Sehr lecker erweist sich Kartoffelpüree mit fettfreier Sauerrahm oder Sahne.

Kürbisbrei

Kürbis klar gemacht, gewürfelt. Es wird in Wasser gestellt und bei schwacher Hitze 20 Minuten gekocht. Zum gekochten Kürbis im Verhältnis 2: 1 Reis geben. Das heißt, zwei Teile Kürbis, 1 Teil Reis. Gießen Sie zwei Finger Wasser über die resultierende Masse. Kochen Sie, bis Reis gekocht ist. Sie können mit einem Löffel Honig essen, es sei denn, der Arzt hat es erlaubt, und es gibt keine Allergie gegen Bienenprodukte. Ein solches Gericht ist für Patienten mit Pankreatitis sowohl im Zeitraum der Exazerbation als auch im Zeitraum der Remission zulässig.

Fleisch Pasta Auflauf

  • dünne Teigwaren - 350 g;
  • 400 ml Milch;
  • 400 ml Wasser;
  • 350 g Rindfleisch / Hühnerbrust / Kalbfleisch;
  • Eier - 2 Stück;
  • Salz

Das Fleisch wird gekocht und durch einen Fleischwolf geführt. Teigwaren werden bis zur Hälfte in Milch und Wasser gekocht. Pasta, Fleisch und Eier werden zu einer einheitlichen Konsistenz gemischt. Die Auflaufform ist mit Pflanzenöl bestrichen. Pasta, gemischt mit Hackfleisch, legte die Form auf. Backzeit - 25 Minuten. Wenn sich die Krankheit in Remission befindet, können Sie 5 Minuten vor der Fertigstellung geriebenen Käse hinzufügen. Mit saurer Sahne und Petersilie essen.

Fischsalat

200 g Fischfilet, 2 Eier, 1 Karotte, 1 Kartoffel kochen. Schicht auf einem Teller - Fisch, Karotten, Hartkäse, Kartoffeln, Eier. Jede Schicht ist mit fettfreier Sahne bestrichen. Top-Salat mit Dill bestreut. Salate mit Pankreatitis können aus Gemüse und Früchten hergestellt werden.

Diet Olivier

Karotten (1 Stück), Kartoffeln (2 Stück), Kochen Sie 2 Eier. Hähnchenfilet gleichzeitig kochen - 300 g. Nach dem Kochen gekochte Produkte schneiden, 1 Gurke, frisch, geschält. Kleiden Sie sich mit fettarmer Sahne.

Bananenkäse mit Erdbeeren

150 g Hüttenkäse, 1 Banane, fettarmer Sahnehack in einem Mixer. In eine Salatschüssel geben. Erdbeeren (100 g) getrennt mit Zucker (50 g) hacken. Über das Erdbeer-Komposition-Dessert gießen.

Charlotte mit Äpfeln

Ei mit Zucker schlagen (1 EL.). 300 ml Kefir, Mehl mit Soda, 5 g Salz und 50 g Grieß hinzufügen. Bringe zu einer homogenen Masse. Der Teig sollte eine Konstanz von Pfannkuchen sein. Süße Äpfel geschält, in Scheiben geschnitten. Machen Sie ein Backblech mit Pergamentpapier. Legen Sie die Äpfel und gießen Sie den Teig. 30–40 Minuten backen.

Bei Pankreatitis können köstliche und einfache Gerichte zubereitet werden. Besonders nützliche Nahrung, die in einem langsamen Kocher gekocht wird. Es können Burger, faule Kohlrouladen, Knödel, Stroganoff, Fleischbällchen, Müsli und viele andere Gerichte sein. Gleichzeitig werden alle Vitamine gerettet.

Pankreas-Gerichte

Pankreatitis kann akut und chronisch sein. Die Remissionszeit ist sehr loyal und erfordert keine besonderen Diätbeschränkungen. Das einzige - es ist notwendig, die gebratenen, fetthaltigen Lebensmittel aufzugeben. Essiggurken, Marinaden, Schmalz, Gemüse können in geringen Mengen konsumiert werden. Wie Sie wissen, ist alles in Maßen nützlich.

Im akuten Stadium ist es besser, alle schädlichen Produkte, Alkohol, wegzulassen, um Diätmahlzeiten mit Pankreatitis zu sich zu nehmen. In dieser Zeit sollten Gemüsesuppen bevorzugt werden; gebackenes, gekochtes Gemüse; Fleisch und Fisch. Zum Nachtisch ist es besser, Gelee, Diätkekse und Marmelade zu essen. Von Getränken - Tee, Brühe Hüften.

Die Hauptsache ist das fraktionierte Essen in kleinen Portionen und Diätrezepte. Die letzte Mahlzeit wird 2 Stunden vor dem Zubettgehen durchgeführt.

Diät bei Entzündungen der Bauchspeicheldrüse - ist eine der Hauptmethoden der Behandlung. Nur durch die Einhaltung einer angemessenen Ernährung kann die Remission verlängert und eine Verschlimmerung vermieden werden.

Nützliche Rezepte für Bauchspeicheldrüsenerkrankungen

Rezepturen für Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse wirken sich nicht nur effektiv auf den Heilungsprozess aus, sondern verbessern auch das Wohlbefinden des gesamten Körpers.

Symptome bei Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse, die es erlauben, rechtzeitig mit der Behandlung zu beginnen:

  1. Fließende Stühle mit Anzeichen nicht übergekochter Speisen.
  2. Schneidende Schmerzen oberhalb des Nabels; Einnahme krampflösender Medikamente lindert die Beschwerden nicht.
  3. Erbrechen und Übelkeit.
  4. Schweregrad im rechten Hypochondrium.
  5. Schmerzen in der epigastrischen Region.
  6. Verminderter oder verlorener Appetit.

Diät bei chronischen und akuten Pankreaserkrankungen

Betrachten Sie Lebensmittel, die von Ihrer Ernährung ausgeschlossen werden sollten, um Exazerbationen mit fortschreitender Entzündung zu vermeiden und Komplikationen der Krankheit zu vermeiden. Mittel, die leicht verdauliche Kohlenhydrate enthalten. Diät für eine Krankheit schließt aus:

  1. Sprudelndes Wasser.
  2. Alles, was viel Fett enthält (Butter, Schweinefleisch).
  3. Süßigkeiten, Süßigkeiten, Zucker, Honig.
  4. Jede Wurst.
  5. Starker Kaffee, Tee.
  6. Schokolade und darauf basierende Produkte.
  7. Pickles und Pickles.
  8. Konserven, Kaviar.
  9. Gebratenes Essen und Fettbrühen.
  10. Radieschen, Pilze und Hülsenfrüchte.
  11. Alkoholische Getränke.
  12. Würzige Gerichte und Snacks.

Der Grund für den Verzicht auf das Vorstehende ist, dass die Absorption von Fett bei der Erkrankung des Pankreas verschlechtert wird.

Erlaubt zu essen:

  1. Suppen sind vegetarisch. Sie können etwas Pflanzenöl hinzufügen.
  2. Alles fettarme Getreide (Hirsebrei ist nicht erlaubt).
  3. Gekocht auf den Wassernudeln.
  4. Als Getränk können Sie herzhaftes Gelee, gedünstetes Obst, Tee mit Zitrone, Brühe, schwachen Saft nehmen.
  5. Gemüse, ausgenommen Kohl. Gekocht, roh, gerieben.
  6. Fettarmer Käse, Hüttenkäse, Kefir, Sauerrahm, Ryazhenka.
  7. Ausgefallene Backwaren.
  8. Vogel, Fisch (Navaga, Kabeljau, Hecht, Karpfen) mit niedrigem Fettgehalt.

Die richtige Nahrungsaufnahme und ein klarer gleichmäßiger Zeitplan während des Tages (es wird empfohlen, die Nahrungsaufnahme um 5-6 Mal pro Tag in kleinen Portionen zu dehnen) hilft, die Verschlimmerung der chronischen Pankreatitis zu verhindern.

Diät in der akuten Phase der Pankreatitis

Die ersten 3-4 Tage nach den Manifestationen der akuten Phase können nicht gegessen werden. Sie können 150 ml Mineralwasser 7-8 mal ohne Gas trinken. Am nächsten Tag wird die Ernährung ausgeweitet, das Menü umfasst gekochte und Dampfgerichte, in denen der Fettgehalt höher ist als der der Kohlenhydrate, aber weniger als die der Proteine.

In der zweiten Woche werden nach und nach auch gestampfte Suppen, gedünstete Pastetchen aus fettarmem Rindfleisch, Cracker und gestampfte Karotten hinzugefügt. Vom Trinken, eine Abkochung von Blättern von schwarzer Johannisbeere, Wildrose, durchscheinendem Tee. Unter dem Verbot wurden alle gebraten und geschmort, um den Übergang von einer Verschärfung in eine chronische Krankheit zu vermeiden.

Rezepte für diätetische Gerichte für Patienten mit Pankreatitis

Die Grundrezepte für diätetische Mahlzeiten sind:

  • Brei aus Milch, Kürbis und Reis.

Nehmen Sie 1 kg Kürbis, 15 Esslöffel Reis, 400 ml Magermilch, eine Prise Salz und Zucker. Fein gehackter Kürbis mit Wasser bedeckt, Zucker und Salz hinzufügen. In den bereits weichen, gekochten Kürbis Reis legen. Wenn das Wasser vollständig verdunstet ist, wird Milch hinzugefügt. Bereiten Sie das Gericht zu, bis der Reis weich wird. Es darf kein Öl hinzugefügt werden.

Für 6 Esslöffel Müsli benötigen Sie 400 ml Wasser, Salz. Die mit kochendem Wasser bedeckten Flocken werden bei mildem Feuer zum Kochen gebracht. Gekochter Brei wird von der Hitze genommen und bei geschlossenem Deckel 5-10 Minuten infundiert.

  • Gemüsesuppe.

Für 2 mittelgroße Kartoffeln benötigen Sie 2 Karotten, Zwiebeln, Salz, einige grüne Erbsen (nicht in der akuten Form der Krankheit), Mais. Alles Gemüse wird fein geschnitten und mit 4 Liter Wasser in einen Topf gegossen, zum Kochen gebracht und dann bei schwacher Hitze 20 Minuten lang gekocht.

  • Fischsuppe-Püree.

Besonders nützlich bei chronischer Pankreatitis. Für 1 kg Fischfilet benötigen Sie zwei Kartoffeln, Zwiebelkopf und 100 g fettarme Milch. Zuerst Fischfilets in kochendes Wasser geben. Wenn das Wasser zu kochen beginnt, das gewaschene Gemüse einlegen und eine halbe Stunde schmoren lassen. Dann gießen Sie die Milch und warten Sie, bis es kocht. Mit einem Mixer werden Gemüse und Filets zerdrückt.

  • Von den Saucen, die im Hauptmenü für das Aroma hergestellt werden können, kann als geeignet angesehen werden: Tomaten, Beeren (aus sauren und reifen Früchten).
  • In chronischer Form sind in einem Doppelkocher gekochte Rinderkoteletts als Diät nützlich.

150 g Rindfleisch, altes Brot, Wasser und Salz. Brot wird in Wasser getränkt und blättert mit Fleisch in einem Fleischwolf. Putted Pastetchen werden 30 Minuten lang in einen Doppelkessel gegeben. Kontraindikation: die erste Woche der akuten Form der Krankheit.

  • Blumenkohl in Buchweizenbrei.

Bei 1: 1 wird Brei getrennt von gedämpftem Kohl gekocht. Geeignet für die Aufnahme in das Menü von Patienten, die eine Diät 5P erhalten.

Volksrezepte

  • Um die Entzündung zu entfernen, gehen Blumen unsterblich.

Für ein Glas heißes Wasser nehmen Sie einen Esslöffel Blumen und bringen Sie zum Kochen. Kochzeit bei ständigem Rühren - eine halbe Stunde. Nehmen Sie dreimal täglich 30 Minuten vor den Mahlzeiten ein halbes Glas ein.

  • Infusion von Wermut und Iris.

Der obere Teil der Iris und des Wermuts im Verhältnis 1: 1 wird fein gehackt und gemischt. Ein Esslöffel der Mischung wird mit einem Glas kochendem Wasser gegossen. Trinken Sie ein Drittel eines Glases 20 Minuten vor den Mahlzeiten dreimal täglich.

  • Auf einem Esslöffel der Wurzeln von Elecampane werden Kletten, Kamillenblüten, Ringelblume, Salbei, Zug, Ackerschachtelhalm, Johanniskraut und Wermut zerkleinert, gefüllt mit 2 Tassen heißem Wasser, 4 Stunden hineingegossen. Ein halbes Glas eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten, dreimal täglich.
  • Bei einer Rate von 50 g Heidelbeeren für 2 Tassen kochte Wasser 5 Minuten lang. 2 mal an einem Tag konsumieren.

Was passiert, wenn Sie eine Krankheit auslösen?

Die vom entzündeten Pankreas ausgeschiedenen Toxine und Enzyme gelangen in den Blutkreislauf und schädigen die inneren Organe, vor allem die Leber, das Herz, die Lunge und die Nieren. Progressive Blutungen in der Drüse machen es sehr wahrscheinlich sogar tödlich. Darüber hinaus kann die Krankheit verursachen:

  1. Ein Magengeschwür und Darm.
  2. Krebs und Infektionskrankheiten im Pankreas.
  3. Falsche Zysten
  4. Erosion in der Speiseröhre.
  5. Sepsis (Blutvergiftung).
  6. Nervöse und psychische Störungen.
  7. Fistel in die Bauchhöhle.

Krankheitsursachen und vorbeugende Maßnahmen gegen Pankreatitis

Die Hauptursachen für Entzündungen der Bauchspeicheldrüse:

  1. Übermäßiges Essen, unausgewogene Ernährung, die Angewohnheit, selten zu essen, aber viel. Schlimmer noch, wenn Sie vor dem Essen Alkohol auf leeren Magen trinken.
  2. In der Hälfte der Fälle kommt es zu Entzündungen durch Alkoholmissbrauch.

Die Konzentration der Enzyme im Pankreassaft steigt dramatisch an, der Schließmuskel, der sich am Eingang des Zwölffingerdarms befindet, öffnet sich nicht, Spasmen. Die Enzyme, die in den Darm gelangen sollten, bleiben also in den Gängen.

  1. Verletzungen am Bauch.
  2. Infektionen, Viren wie Hepatitis, Influenza.
  3. Gallensteinkrankheit.

Wenn sich in der Gallenblase Steine ​​bilden, müssen diese so schnell wie möglich entfernt werden, da es vom Zustand der Gallenblase und der Gallenwege abhängt, wie gut die Bauchspeicheldrüse arbeitet.

  1. Sucht nach dem Rauchen.
  2. Stoffwechselstörungen.
  3. Medikamente wie Östrogene, Sulfonamide, Antibiotika.

Ärzte empfehlen Atemübungen, um die inneren Organe zu massieren.

Es sollte 2 bis 4 Mal am Tag in jeder Position erfolgen. Die Anzahl der Wiederholungen sollte schrittweise von 2 auf 5 auf 9 erhöht werden. Sie kann auf keinen Fall während eines Schmerzanfalls durchgeführt werden, sondern erst, nachdem sie abgeklungen ist.

Leckere Rezepte und gesunde Menüs für Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse

Die Hauptfunktion des Pankreas ist die Entwicklung der für die Verdauung von Fetten, Kohlenhydraten und Proteinen notwendigen Enzyme. Zellen dieses Organs sind Insulin, Somatostatin, Glucagon, Pankreas-Polypeptid. Bei Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse wird das Organ zerstört. Die Behandlung der Pankreatitis muss von einer Diät begleitet werden. Im Menü für Bauchspeicheldrüsenerkrankungen können verschiedene Rezepte verwendet werden.

Die Rolle der Diät bei der Behandlung von Pankreaserkrankungen

Die richtige Ernährung gilt als der beste Weg, um Pankreatitis zu verhindern. Das Menü für Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse wird speziell von Ärzten erstellt, um die Magensekretion zu reduzieren. Es hilft auch, den Zustand des Patienten zu stabilisieren und Komplikationen zu verhindern, die während einer chronischen Pankreatitis auftreten können.

Die Ernährung bei verschiedenen Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse sollte grobfaserhaltige Produkte ausschließen. Für den Körper ist es sehr wichtig, ausreichend Flüssigkeit zu bekommen.

Nuancen von Diät Nummer 5

Tabelle Nr. 5 ist speziell für Patienten konzipiert, bei denen die Bauchspeicheldrüse erkrankt ist. Die Ernährung wird sorgfältig ausgewählt, da die Produkte keinen Schmerzanfall auslösen sollen. Beachten Sie die grundlegenden Prinzipien der Ernährung:

  1. Vorzugsweise dämpfen. Durch diese Aufbereitungsmethode können mehr Nährstoffe eingespart werden.
  2. Soll fraktionierte Nahrung erhalten bleiben.
  3. Die Mahlzeiten sollten warm sein. Empfohlene Temperatur innerhalb von 64 - 16 Grad.
  4. Es ist notwendig, Produkte auszuschließen, die die Freisetzung von Enzymen aktivieren, die Freisetzung von Salzsäure.
  5. Es ist notwendig, Produkte im Grundzustand zu verwenden.

Wenn Diät Nr. 5 nicht notwendig ist, um Gemüse und Butter vollständig auszuschließen. Sie sollten jedoch bereits zubereiteten Gerichten hinzugefügt werden. Nachgefrorenes Öl darf nicht verwendet werden.

Schlechte Funktion der Drüse, eine plötzliche Änderung der Ernährung kann Verdauungsstörungen auslösen. Damit der Darm funktionieren kann, muss das Essen zu bestimmten Zeiten normalisiert werden. Die Abstände zwischen den Mahlzeiten sollten 3 bis 4 Stunden aushalten.

Produkte, die nicht in das Menü aufgenommen werden können / dürfen

Das Rezept für eine Diät für die Bauchspeicheldrüsenkrankheit wird unter Berücksichtigung der zulässigen / verbotenen Produkte für Erkrankungen des Pankreas erstellt. Was für die Bauchspeicheldrüse nützlich / schädlich ist, erfahren wir aus der Tabelle.

Leckere Rezepte

Das Essen für den Patienten kann mit dieser Diät sehr unterschiedlich sein. Diät für Bauchspeicheldrüsenkrankheit beinhaltet die Verwendung einer Vielzahl von Suppen, gestampfte Suppen sind willkommen. Betrachten Sie einige leckere Rezepte für den ersten Gang.

Erste Kurse

Fischsuppe

Für die Zubereitung benötigen Sie ein paar Kartoffeln, Fischfilet (1 kg), Zwiebeln (1 Kopf) und fettarme Milch (100 g). Beginnen Sie mit dem Kochen. Wir werfen Fisch in kochendes Wasser und warten darauf, dass die Brühe kocht. Dann werfen wir das gewaschene Gemüse und kochen alles eine halbe Stunde lang. Wir gießen Milch in unsere Suppe, lassen sie kochen. Den gesamten Mixer schlagen, die Suppe ist fertig.

Gemüsesuppe

Wir nehmen Kartoffeln (2 Stück), Zwiebeln, grüne Erbsen (etwas erlaubt in der nicht akuten Form der Krankheit), Karotten (2 Stück), Mais und Salz. Alles klein schneiden, in einen Topf geben, Wasser (4 l) einfüllen. Suppe zum Kochen bringen, weitere 20 Minuten kochen lassen.

Gemüsesuppe

Wir nehmen Kohl (Farbe), Zucchini, Paprika, Broccoli. Mein Gemüse, gewürfelt, in einen Topf geben, Wasser hinzufügen (1,5 l), kochen, bis es fertig ist. Wasser wird abgelassen und Gemüse wird durch einen Mixer zu einem Püree.

Zweite Gänge

Blumenkohl + Buchweizenbrei

Blumenkohl gedünstet. Buchweizen-Müsli separat kochen. Mischen Sie alles 1: 1. Ideal für Patienten mit Pankreasfunktionsstörung.

Kürbisbrei

Wir reinigen die Schale vom Kürbis, waschen ihn und schneiden ihn in Würfel. Füllen Sie den geschnittenen Kürbis mit Wasser und kochen Sie ihn 15-20 Minuten bei leichtem Feuer. Lassen Sie das Wasser ab, kneten Sie den Kürbis mit einer Gabel und einem Mixer. Fügen Sie dem fertigen Brei Zucker, Butter (etwas) und Honig hinzu.

Nudelauflauf

Nudeln (30 g) in leicht salzigem Wasser kochen, bis sie fertig sind. Wasser wird abgelassen, abgekühlt. In eine kalte Fadennudel den Hüttenkäse (püriert), ein Ei (1 Stck.), In Milch geschlagen (30 g), Zucker (7 g) geben. Wir mischen alles ordentlich und legen es in eine geölte Form. Im Ofen backen und darauf achten, dass die Kruste nicht braun erscheint.

Gemüseeintopf

Kartoffeln (5 Stück) in Würfel schneiden, auch Kürbis schneiden. Kürbisse nehmen ungefähr so ​​viel Volumen wie Kartoffeln. Shred Karotten (1 Stck.), Zwiebeln (1 Stck.). Legen Sie das Gemüse in Schichten in die Pfanne:

Leicht salzen, Wasser hinzufügen (bis zur Hälfte des Gemüses), bei schwacher Hitze garen. Wenn das Gemüse fast fertig ist, fügen Sie Pflanzenöl und Gemüse hinzu. Ragu kochen lassen, abstellen, einige Zeit stehen lassen.

Haferflockenbrei

Füllen Sie die Haferflocken (6 Esslöffel) mit kochendem Wasser (400 ml). Wir bringen den Haferbrei bei schwacher Hitze zum Kochen, entfernen Sie ihn von der Hitze und lassen Sie ihn unter dem Deckel stehen.

Reisbrei mit Kürbis, Milch

Für die Zubereitung nehmen Sie einen Kürbis (1 kg), Reis (15 Löffel), Magermilch (400 ml), eine Prise Salz und Zucker. Den Kürbis fein schneiden, kochen, Wasser nach oben gießen, Salz und Zucker hinzufügen. Wenn der Kürbis gekocht ist, legen Sie den Reis dorthin. Milch wird hinzugefügt, wenn Wasser verdampft. Das Gericht sollte so lange gekocht werden, bis der Reis vollständig erweicht ist. Fügen Sie beim Servieren etwas Butter hinzu.

Fleischgerichte

Rinderschnitzel

Für ihre Zubereitung benötigen Sie Rindfleisch (150 g), Brot, Salz und Wasser. In Wasser getränktes Brot, Fleischrolle in einem Fleischwolf. Die Pastetchen formen und in einem Wasserbad ca. 30 Minuten kochen lassen.

Gekochtes Hühnchen mit Gemüse

Wir nehmen Hühnerfleisch, waschen es, füllen es mit Wasser, bringen es zum Kochen. Dieses Wasser lassen wir abfließen. Gemüse, Wasser mit Hühnerfleisch in den Topf geben und kochen lassen. Geeignet für Getreide, Kartoffelpüree.

Rinderpudding

Fleisch (120 g Rindfleisch) von Fett und Sehnen gereinigt. Kochen, in einer Fleischmühle mahlen, mit gekochtem Grießbrei (10 g) mischen. Fügen Sie das rohe Eigelb, Eiweiß (geschlagen) hinzu. Den Teig kneten, in die Form geben, einölen, die Masse dieser Masse betupfen, für ein Paar kochen.

Fischgerichte

Knely

Wir nehmen Filets von magerem Fisch (300 g), mahlen. Mahlen Sie auch Altlaib (1/4 Teil). Milch hinzufügen, Masse kneten. Fügen Sie in die resultierende Masse geschlagene Proteine ​​hinzu, mischen Sie. Die Knödel in Salzwasser garen.

Zander in Folie

Wir nehmen Zanderfilet (600 g), schneiden es in Portionen, fügen Salz hinzu und legen es auf ein Stück Folie. Karotten (1 Stck.) Drei auf einer feinen Reibe, Zwiebel fein hacken (1 Stck.), Gemüse auf den Fisch legen, alles mit Zitronensaft beträufeln. Gib ein Stück Butter auf das Fischfilet (einen halben Teelöffel). Wickeln Sie die Folienränder leicht ein und legen Sie die entstandenen Beutel auf ein Backblech. Im Ofen 30 Minuten backen. Die Temperatur sollte 180 - 200 ° C betragen.

Gedämpfter Fisch

Mein mageres Fischfilet, in einen Wasserbad geben, 15 Minuten kochen lassen, und wenn der Fisch fertig ist, können Sie ihn leicht salzen, mit Butter gießen.

Fischfilet mit Karotten

Filets (500 g) werden in Portionen geschnitten und in eine Pfanne gegeben. Dort legen wir auch fein geschnittenes Gemüse (Zwiebeln, Karotten). Wasser so gießen, dass es Fisch mit Gemüse bedeckt, bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten schmoren.

Wir haben verschiedene Rezepte überprüft. Diät für Bauchspeicheldrüsenkrankheit kann sehr unterschiedlich sein. Wenn Sie Phantasie zeigen, suchen Sie nach neuen Rezepten, dann können Diätkost auch sehr lecker sein.

Diätetische Rezepte für Pankreatitis

Wenn der Entzündungsprozess im Pankreas die Verdauung gestört ist. Dies äußert sich in der Unverträglichkeit vieler Lebensmittel, der Störung der Darmtätigkeit, der Verschlimmerung der Krankheit beim Überessen oder Verzehr von irritierenden Nahrungsmitteln. Daher können Sie Ihre Gesundheit nur mit Hilfe von diätetischen Lebensmitteln normalisieren und Komplikationen vermeiden. Beobachten Sie die Ernährung des Patienten lange. Daher wird die Kenntnis der Rezepte für Diätmahlzeiten mit Pankreatitis dazu beitragen, die Ernährung durch gesunde und schmackhafte Speisen zu diversifizieren.

Prinzipien der Pankreatitis-Diät-Therapie

Der Zweck der Ernährung bei Pankreatitis hängt von der Form der Erkrankung ab. In den ersten Tagen der Verschlimmerung sind Fasten und die Aufnahme von Mineralwasser in warmer Form oder schwacher Tee vorgeschrieben. Dann können Sie pürierte flüssige Nahrung ohne Zucker, Salz, Öl und Gewürze essen. Nach der Normalisierung des Zustands und der Verbesserung der Testergebnisse kann diese Diät schrittweise mit zugelassenen Produkten ergänzt werden. Die Gestaltung des Menüs erfolgt nach den Regeln der Diät Nr. 5p nach Pevzner. Die Grundprinzipien der Ernährung:

  • Häufige Mahlzeiten zu bestimmten Zeiten.
  • Trinkmodus: Wasser wird zu 100 ml aus der Nahrung entnommen, bis zu zwei Liter pro Tag. Empfohlen wird alkalisches Wasser ohne Kohlensäure - Borjomi, Slavyanovskaya, Luzhanskaya, Narzan, Smirnovskaya, Essentuki 4.
  • Kulinarische Verarbeitung: Kochen, Dämpfen, Dämpfen ohne Öl, Braten. Es ist verboten zu braten. Bei einer akuten Pankreatitis wird alles gründlich zerkleinert, in Zukunft ist es möglich, ein ganzes Stück vorzubereiten.
  • Die Diät sorgt für die Beschränkung tierischer Fette, einfacher Kohlenhydrate, die Hauptenergiequelle sind Eiweiß (60% tierische und 40% pflanzliche) und komplexe Kohlenhydrate aus Getreide, Brot und Obst.
  • Alle neuen Produkte sind in kleinen Portionen in Diätrezepten enthalten.

Essen im akuten Stadium

Lebensmittel für die Pankreatitis in der akuten Phase sorgen für mechanische (Schleifen), chemische (ohne irritierende Produkte) und thermische (warme Speisen). Es werden sechs Mahlzeiten pro Portion empfohlen.Das Volumen einer Portion beträgt 250 g. Die diätetischen Mahlzeiten bei Pankreatitis umfassen:

  • Fleisch ohne Fett, Filme, Sehnen: Hühner-, Kaninchen-, Rind-, Puten- und Kalbsgerichte.
  • Fische können mager sein: Hecht, Zander, Kabeljau, Seelachs.
  • Eiprotein
  • Milchprodukte ohne Zusatzstoffe, Zucker und Aromen: Kefir, Joghurt, Joghurt, Hüttenkäse.
  • Buchweizen, Reis, Grieß und Haferflocken. Sie können Fadennudeln auf dem Wasser kochen.
  • Gemüse: Gerichte aus Zucchini, Kartoffeln, Blumenkohl, Kürbis und Möhren in gekochter Form oder Kartoffelpüree.
  • Gebackene oder gekochte Äpfel.
  • Weizengetrocknetes Brot 200 g pro Tag, Cracker.
  • Fruchtkompott oder Gelee aus Trockenfrüchten und süßen Früchten, Wasser ohne Gas.

Frühstück: Haferflocken dickflüssig mit Kürbispüree, Kompott.
Snack: Hüttenkäse-Souffle, Tee.
Mittagessen: Gemüsesuppe mit Buchweizen, Kaninchenfleischbällchen, gekochten Karotten.
Teezeit: Reisauflauf mit Äpfeln.
Abendessen: Fischkoteletts mit Kartoffelpüree, Gelee.
Für die Nacht: Sauermilch.

Rezepte in der Zeit der Verschlimmerung der Pankreatitis

Um eine Diät für Pankreatitis richtig zu befolgen, sollten Rezepte in der akuten Phase keinen Zucker, Salz und Butter enthalten. Alle Produkte müssen gut gekocht werden.

Haferflocken zähflüssig mit Kürbispüree.

  • Ein Glas Haferflocken.
  • 2 Gläser Wasser.
  • Ein Glas Milch.
  • 300 g Kürbis.
  1. Gießen Sie etwas Wasser in den Boden der Pfanne und legen Sie den gewürfelten Kürbis hinein. 20 Minuten köcheln lassen.
  2. Wasser kochen, Milch einfüllen und Flocken einfüllen, 5 Minuten kochen lassen, als auf der Packung angegeben.
  3. Brei und Kürbis überspringen einen Mixer.
  • 250 g Hüttenkäse
  • 2 EL. Löffel Joghurt.
  • 2 Tabletten Süßstoff.
  • Protein einzelne Eier.
  1. Zuckerersatz in Joghurt auflösen und mit Hüttenkäse gut vermischen.
  2. Schlagen Sie das Protein und mischen Sie es vorsichtig mit dem Quark.
  3. In einem Dampfgarer 20 Minuten kochen.

Gemüsesuppe mit Buchweizen.

  • 500 ml Wasser.
  • ¼ Tasse Buchweizen.
  • 1 stück Kartoffel
  • ½ Karotte
  • ¼ Zucchini.
  1. In kochendem Wasser Buchweizen werfen und 10 Minuten kochen lassen.
  2. Gewürfelte Zucchini, Kartoffeln und Karotten und Suppe hinzufügen. 15 Minuten kochen lassen.
  3. Überspringen Sie einen Mixer.

Reisauflauf mit Äpfeln.

  • ½ Tasse Reis.
  • Ein Glas Wasser.
  • Großer Apfel
  • Eiprotein
  • Süßstoff
  1. In kochendem Wasser den Reis werfen und bei schwacher Hitze 20 Minuten kochen.
  2. Schneiden Sie den Apfel und kochen Sie ihn 10 Minuten in einer kleinen Menge Wasser. Fügen Sie den Süßstoff hinzu.
  3. Proteinshake
  4. Kombiniere Reis, Äpfel und Eiweiß.
  5. Im Ofen 10 Minuten backen.

Dampf Fischkuchen

  • 300 g Pollockfilet.
  • 2 Scheiben Weißbrot.
  • Eiprotein
  • 30 Gramm Milch.
  1. Das Brot in Milch einweichen und mit dem Filet durch einen Fleischwolf oder Mixer spritzen.
  2. Fügen Sie im Hackfleisch Ei und nasse Hände hinzu, um Burger zu formen.
  3. Kochen Sie ein paar Minuten lang.

Lebensmittel für chronische Pankreatitis

  • saure Sahne oder Sahne bis zu 10% Fett 15 g;
  • Butter 5 g oder Gemüse - 10;
  • Salz 5 g und Zucker 30 g pro Tag;
  • Honig 5 g;
  • Vollei (3 Stück pro Woche).

Löschen und Backen ohne Öl ist erlaubt. Essen kann nicht mahlen, aber gut razvarivat und hacken. Rezepte für Pankreatitis können die ersten Gerichte von Fleisch oder Fisch umfassen, jedoch in der sekundären Brühe. Es ist besser, das Fleisch separat zu kochen und zur Suppe hinzuzufügen.

Fügen Sie im nächsten Schritt frisches Gemüse und Obst hinzu: Karotten, Tomaten, Gurken, Gemüse, süße Aprikosen und Pflaumen. Zulässige Weichkäsesorte "Adygei". Sie können verdünnte Säfte frisch zubereitet trinken.

Menü im Stadium der chronischen Pankreatitis kann wie folgt sein:

Frühstück: faule Knödel mit Joghurt.
Snack: gekochter Kürbis mit Apfel und Datteln.
Mittagessen: Hühnersuppe mit Fadennudeln, Buchweizenbrei, gekochte Zucchini mit Karotten.
Snack: Omelette mit Blumenkohl, Kompott.
Abendessen: Fischauflauf mit Kartoffeln.

Rezepte für chronische Pankreatitis

Diätetische Rezepte für eine Pankreatitis ohne Verschlimmerung setzen die Zugabe von Milchprodukten, Eiern und Gemüse zu größeren Mengen in die Speisen ein, was den Geschmack verbessert und den Appetit anregt.

Faule Knödel mit Joghurt.

  • 200 g Hüttenkäse.
  • 45 g Weizenmehl.
  • 10 g Zucker.
  • Ein weißer und ein halber Eigelb.
  • 50 Gramm Joghurt.
  1. Quark mit Zucker, Ei und Mehl mahlen.
  2. Zu einer dünnen Wurst ausrollen und klein schneiden.
  3. In kochendem Wasser kochen, bis die Knödel entstehen.
  4. Beim Servieren Joghurt einfüllen.

Gekochter Kürbis mit Apfel und Datteln.

  • 400 g Kürbis.
  • 2 mittelgroße Äpfel.
  • 30 Gramm Datteln.
  • 50 g Wasser für Kürbis und 30 g für Rosinen.
  1. Kürbis in Würfel schneiden, Äpfel - Scheiben.
  2. Dattelkochen 10 Minuten kochen, Knochen entfernen.
  3. Wasser in einen Topf gießen, Kürbis, Äpfel und Rosinen werfen.
  4. 20 Minuten kochen lassen.

Hühnersuppe mit Nudeln.

  • ½ Hühnerbrust.
  • 2 Stück Kartoffel
  • 1 stück Karotte
  • ¼ Tasse Fadennudeln.
  • 1 Liter Wasser für Suppe.
  • 1 Liter Wasser für Hühnerfleisch
  1. Hähnchenfilet in kaltes Wasser legen, zum Kochen bringen und abtropfen lassen.
  2. Filet mit frischem Wasser gießen und 30 Minuten kochen lassen.
  3. Das fertige Filet in einer Fleischwolf oder in einem Mixer mahlen.
  4. Wirf geschnittene Kartoffeln und Karotten in Suppenwasser.
  5. 15 Minuten kochen lassen. Kartoffeln und Karotten kneten.
  6. In der Suppe Suppennudeln und Hühnchen gießen. 10 Minuten kochen lassen.
  7. Fügen Sie beim Servieren Salz, saure Sahne und Kräuter hinzu.

Omelett mit Blumenkohl.

  • Ein Ei
  • 45 g Blumenkohl.
  • 30 Gramm Milch.
  • 1 g Salz
  1. Blumenkohl kochen und hacken.
  2. Ei mit Milch schlagen, salzen.
  3. Kohl in Formen füllen und Eiermischung einfüllen.
  4. 15 Minuten kochen lassen.

Fischauflauf mit Kartoffeln.

  • 200 g Kabeljaufilets.
  • 350 g Kartoffeln.
  • 1 Eiweiß und halbes Eigelb
  • 5 g Butter.
  • 40 g Milch.
  • 1 g Salz
  1. Dorschfilet kochen und durch einen Fleischwolf drehen, salzen und Butter hinzufügen.
  2. Die Kartoffeln schälen, kochen und zu einem Sieb zusammenfalten. Maische und füge das Ei und die Milch hinzu. In zwei Teile teilen.
  3. Legen Sie Kartoffeln, Fisch und einen zweiten Teil der Kartoffeln darauf.
  4. Im Ofen 10 Minuten backen.

Eine falsche Ernährung, die Einnahme von fettreichen Lebensmitteln und Alkohol während einer Pankreatitis führen zum Fortschreiten der Krankheit und zur Entwicklung von Komplikationen - Diabetes, Cholezystitis und sogar Tumorprozesse.

Wie sich Alkohol auf die Bauchspeicheldrüse auswirkt, können Sie dem folgenden Video entnehmen.

Hausgemachte Diät für Patienten mit Pankreatitis

Die Ernährung bei Pankreatitis ist ein wesentlicher Bestandteil der Behandlung. Und es sollte so organisiert sein, dass jedes Gericht Diät war. Aber formal bringt das richtige Geschirr manchmal keine Freude - der Verbraucher mag weder Geschmack noch Aussehen. Wenn Sie an öffentlichen Orten essen, ist es nicht immer sicher, dass alle Kochrezepte beachtet werden. Pankreatitis-Patienten sind durch Magen-Darm-Beschwerden und sogar durch Pankreas-Komplikationen versichert.

Nur einen Ausweg - so oft wie möglich nach eigenen Rezepten zubereiten.

Ernährungsregeln für Pankreatitis

Da die Menschen in Familien leben, ist es nicht besonders bequem, einem Patienten mit Pankreatitis spezielle Gerichte zuzubereiten. Wir müssen uns bemühen, dass Diätrezepte zu einem vollen Bestandteil des Familienmenüs werden. Dafür musst du lernen, wie man sie lecker kocht. Wenn dies gelingt, wird der Bonus darin bestehen, die Risiken für den Erwerb von Erkrankungen der Verdauungsorgane durch die Haushalte zu reduzieren, da die Pankreatitis-Diätrezepte eine angemessene Ernährung bieten.

Originalprodukte sollten frisch und gesund sein. Gekühlt und aufgetaut, bevor sie gekocht werden, im Kühlschrank für höchstens einen Tag gelagert.

Für Anfänger bieten wir Rezepte von Gerichten an, die mit Pankreatitis sicher in die Diät aufgenommen werden können. Das Kochen nach Diätrezepten wird unmittelbar vor der Mahlzeit empfohlen. Meistens jedoch - vor allem an Wochentagen - eine unmögliche Aufgabe. Es ist daher erlaubt, nach Diätrezepten zubereitete Speisen im Kühlschrank aufzubewahren.

Es ist wichtig! Salate und andere kalte Vorspeisen im Kühlschrank bleiben 12 Stunden lang frisch. Zu heizende Speisen können bis zu 2 Tage gelagert werden.

Es ist wichtig!

Salate und Vorspeisen

In der klassischen Küche sind diese Gerichte so konzipiert, dass sie den Appetit anregen und die Herstellung von Verdauungssäften zur Aufnahme mehrerer Gerichte in einer Mahlzeit anregen. Bei einer Pankreatitis ist dies nicht erforderlich - die Ernährung sorgt nicht für eine große Menge an Nahrungsmitteln auf einmal. Snacks für Pankreatitis werden häufig als Hauptzutat für Snacks während des Tages konsumiert: Neben Frühstück, Mittag- und Abendessen bei Magen-Darm-Erkrankungen, insbesondere Pankreatitis, sind noch 2 bis 4 Mahlzeiten erforderlich. Dann werden die sogenannten Snacks verwendet. Einige Rezepte sind in der Tabelle angegeben.

Kartoffeln - 2 Stück;

frische Gurke - 1 Stück;

Zwiebel - 0,5 Stück;

Naturjoghurt - 10 g

Kartoffeln in Uniformen ohne Salz kochen, abkühlen, schälen, in Würfel schneiden;

Eier kochen, abkühlen, Eiweiß abtrennen, in Krümel schneiden;

Gurke schälen, Rost;

Die Zwiebel fein hacken, verbrühen, um die Schärfe zu entfernen, und sofort das Wasser ablassen;

Zutaten mischen, mit Joghurt würzen, ein wenig Salz

Sie können Wachteleier mitnehmen, dann werden 6 - 8 Stück ausgegeben.

Zwiebeln können durch Grün ersetzt werden, es wird auch verbrüht, und der Lauch kann nicht verbrüht werden, sondern nur fein gehackt

Zwiebel - 0,5 Stück;

Mais otv. - 100 g;

Pflanzenöl - 10 g

bröckeligen Reis in leicht gesalzenem Wasser kochen, kühl stellen;

steiles Protein gehackt;

Maiskolben kochen, kühl in Brühe;

mischen Sie die Zutaten, füllen Sie es mit Öl und etwas Salz

Anstelle von frischem Mais können Sie Konserven verwenden. Wenn es keine Konservierungsmittel und Zusatzstoffe enthält, gibt es solche, die Sie lesen müssen.

raffiniertes Sonnenblumenöl

Grieß - 15 g;

Butter - 30 g;

Wasser - 0,5 Tassen

Mischen Sie das rohe Ei und den Grieß gründlich in Wasser, lassen Sie es anschwellen;

kombinieren Sie die Mischung mit Fleisch;

fetten Sie die Ränder des Formulars;

knete die Mischung noch einmal und füge sie in die Form;

Dampf

Anstelle der Fleischkomponente können Sie den Hüttenkäse eingeben

Butter - 8 g;

gekochte Zucchini - 4;

gebackene tomate - 4 to

Die Hauptfüllung ist ebenfalls unterschiedlich: Sie können Fleisch, Fisch anstelle von Käse verwenden.

ohne Salz serviert

Kartoffeln - 3 Stück;

Zwiebel - 0,5 Stück;

Zwiebel brühen, pressen, fein hacken;

Produkte mischen, leicht salzen;

Anstelle von Sauerrahm kann auch mit Pflanzenöl gefüllt werden

Wie Sie sehen können, hat das Rezept für jeden Snack mehrere Kochoptionen. Auf diese Weise können Sie aus den in der Küche befindlichen Produkten kochen und das Gericht nicht aufgeben, da es keine Zutaten gibt.

Die Suppe ist sehr nützlich für Patienten mit Pankreatitis. Dies ist eine weiche Nahrung, die die Wände des Magens und des Darms nicht reizt. Sie bietet eine volle Mahlzeit.

Es gibt mehrere Besonderheiten für die Zubereitung von Pankreatitis-Rezepten:

  • in Wasser, Magermilch oder verdünnter Brühe gekocht werden und niemals eine starke Brühe verwenden;
  • Gehackte Produkte werden gut gekocht, bis sie weich sind.
  • oft gekochte Suppen.

Die Tabelle zeigt einige der Rezepte für beliebte Suppen, die bei Pankreatitis nicht verboten sind.

Rezepte für leckere Pankreatitis-Diäten

Die Rezepte für Pankreatitis unterscheiden sich erheblich von den traditionellen Gerichten, die die Leute normalerweise täglich verwenden. Es ist notwendig, sich mit einigen Kochmethoden vertraut zu machen, die nicht nur zur Diversifizierung der Ernährung beitragen, sondern auch den Prozess der therapeutischen Ernährung angenehmer machen.

Wirkung von Nahrungsmitteln auf die Bauchspeicheldrüse

Eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse (Pankreatitis) kann in zwei Formen auftreten:

Der erste ist charakteristisch für das Anfangsstadium der Entwicklung der Erkrankung, der zweite wird im Laufe der Zeit aufgrund mangelnder oder unzureichender Behandlung gebildet. Die Ursache der Krankheit ist Unterernährung, Alkoholmissbrauch, zusätzlich Stress und übermäßige Bewegung.

Die Entzündung der Bauchspeicheldrüse loszuwerden ist nicht vollständig erfolgreich. Einmal auftretende Pankreatitis kann sich regelmäßig mit charakteristischen umgebenden Schmerzen im linken oder rechten Hypochondrium, Erbrechen, Durchfall bemerkbar machen.

Der Grund dafür ist das Essen, das der Mensch isst. Das Auftreten und die nachfolgende Entwicklung der Krankheit provozieren:

  • Fettnahrungsmittel (Fleisch, Fisch, pflanzliche und tierische Öle);
  • Frittierte Speisen (insbesondere Frittierte);
  • frisch gebackenes Brot;
  • würzige Gewürze und Gewürze;
  • Street Food (Fast Food).

Der Missbrauch solcher Nahrungsmittel und Alkohol führt zu Erkrankungen der Gallenblase, die zu einer Entzündung des Pankreasgewebes führen. Hier tritt Pankreatitis auf.

Erforderlich, um die Rezepte für Pankreatitis zu berücksichtigen, die dazu beitragen, sich von der Krankheit zu erholen. Obwohl einige Produkte für die Diät verwendet werden, ist es möglich, leckere und nahrhafte Mahlzeiten zu kreieren.

Es ist zu beachten, dass es wünschenswert ist, kleine Portionen zuzubereiten und nicht für lange Lagerung zu lassen. Frisch zubereitete Lebensmittel werden besser aufgenommen und tragen zur raschen Genesung der Person bei.

Erste Kurse

Zu den Rezepten für die Bauchspeicheldrüsenentzündung in dieser Kategorie gehören Suppen:

  • Gemüse (gewöhnlich und Suppen);
  • auf sekundärer Hühnerbrühe.

Verwenden Sie zum Kochen nicht Knoblauch und Pfeffer, da dies zu Irritationen und Kohl führt, dessen Saft auch als Reizmittel wirkt. Produkte, die zur Bildung von Gasen beitragen, sind ebenfalls ausgeschlossen. Sie blasen den Darm auf, der auf die Bauchspeicheldrüse drückt, was wiederum einen Angriff auslöst.

Aber auch ohne diese Produkte können Sie leckere, nahrhafte Suppen herstellen. Das einfachste Rezept für das erste Gericht für Patienten mit Pankreatitis kann sogar zum Kochanfänger werden.

Die Brust eines erwachsenen Huhns wird vorgekocht und in kleine Stücke geschnitten. Das fertige Fleisch wird aus der Brühe genommen und mit kaltem Wasser gefüllt. Es fügt auch geschnittene Kartoffeln, Karotten, etwas Zwiebel und Salz hinzu. Gewürze (besonders heiß), Öl und Lorbeerblatt sollten verworfen werden. Es ist besser, eine ganze Zwiebel zu legen, die nach dem Kochen weggeworfen werden kann.

Nachdem das Wasser gekocht hat, wird die Suppe bei schwacher Hitze gekocht, bis das Gemüse vollständig ausgekocht ist.

Dank dessen werden diätetische Mahlzeiten leicht verdaut, ihre Verdauung führt nicht zu Problemen im Körper und zu keiner Verschlimmerung der Krankheit.

Auf Empfehlung von Ärzten kann der Patient Gemüsesuppen mit Buchweizen essen. Es ist gut verdaulich, leicht verdaulich und verursacht keine Probleme.

Ein weiteres nützliches Gericht für Menschen mit Pankreatitis ist eine Gemüsecremesuppe, zu deren Zubereitung Karotten, Zwiebeln und Kartoffeln verwendet werden, die in etwas Salzwasser gekocht werden, bis sie fertig sind. Dann wird das Gemüse mit einem Mixer geschlagen und mit getrocknetem Weizenbrot serviert.

Für Patienten mit Pankreatitis ist es sehr wichtig, dass das Essen warm auf den Tisch kommt. Heiße Suppen dürfen nicht verwendet werden.

Die vorgeschlagenen Diätrezepte für Pankreatitis sind nicht so lecker wie viele Menschen, die an dieser Krankheit leiden möchten. Aber ein Patient mit einer Pankreatitis muss für lange Zeit, wenn nicht für immer, vergessen, was scharfe Kharchosuppen und heiße Borschtsch mit Schweinefleisch auf dem Knochen sind.

Zweite Gänge

Die zur Behandlung der oben genannten Erkrankung angebotenen Diäten schlagen die Verwendung in der Diät vor:

  • gekochtes Gemüse oder Dampfgemüse;
  • gekochtes mageres Fleisch;
  • gekochter magerer Fisch.

Alle zweiten Gänge mit Pankreatitis werden unter einer Bedingung zubereitet: Die Komponenten müssen zusammengedrückt werden. Aus diesem Grund ist der Verdauungsprozess einfach und ohne Zwischenfälle.

Für die Zubereitung von Fleischgerichten bei Pankreatitis nimmt die Bauchspeicheldrüse Huhn, Kalb oder mageres Rindfleisch, Truthahn, Kaninchen. Küken sind nicht zu empfehlen, in deren Fleisch sich Enzyme befinden, die das Wohlbefinden des Patienten beeinträchtigen.

Für die Einhaltung der Diät werden Souffles, Frikadellen, Frikadellen und Dampfkoteletts zubereitet.

Hühnerauflauf sollte wie folgt zubereitet werden. Die Brust wird halb gekocht, danach wird das Fleisch in einem Fleischwolf zerkleinert. Es fügt etwas Milch (nicht ganz, es ist schädlich für Pankreatitis) und Eiweiß hinzu. Alles wird mit einem Mixer geschlagen, in eine Auflaufform gelegt und in einen vorgeheizten Ofen gestellt. Die Temperatur ist auf 180 ° C eingestellt. Die Kochzeit für Soufflé beträgt 30 Minuten.

Dampfkoteletts können sowohl aus Fleisch als auch aus Fisch hergestellt werden. Um die Diät-Experten einzuhalten, empfehlen wir, einen Hecht, Barsch oder Seelachs zu nehmen. Es ist ratsam, in einem langsamen Kocher oder mit normalen Küchenutensilien zu kochen. Dazu werden Halbfabrikate über einem kochenden Topf in einem herkömmlichen mit einem Deckel bedeckten Sieb platziert.

Stuffing for Frikadellen ist besser, sich vorzubereiten, um zu vermeiden, in die Zusammensetzung der Bestandteile, die eine Erhöhung der Bauchspeicheldrüse verursachen, zu gelangen. In dem Fleisch, das in einem Fleischwolf zerkleinert wird, wird in verdünnter Milch (nur Weizen, erster oder zweiter Stufe) getränktes Brot und ein Ei, etwas Salz, hinzugefügt. Keine Gewürze, Pfeffer, Zwiebeln und Knoblauch sollten sein. Die Mischung wird geschlagen, woraus sich Koteletts bilden. Sie sollten je nach gewählter Sorte mindestens 20 Minuten aufbewahrt werden.

Ernährungswissenschaftler empfehlen, keine großen Portionen zu machen, der Patient ist schwer zu verdauen. Dies führt zu einer zusätzlichen Belastung der Bauchspeicheldrüse und verlangsamt den Behandlungsprozess der Krankheit.

Um das Kap und Fisch serviert man einfache Beilagen. Für ihre Vorbereitung sind erlaubt:

  • Getreide (Buchweizen, Haferflocken, Reis, Grieß);
  • Pasta ohne scharfe Saucen;
  • Gemüse (gekochte oder gebackene Kartoffelpüree).

Im letzteren Fall können Kartoffeln, Karotten, Rüben und Zucchini in einem langsamen Kocher gegart werden und dann zu einem Püree gemahlen werden. Solche Lebensmittel verursachen keine Probleme.

Bei chronischer Pankreatitis dürfen gelegentlich faule Knödel mit Kartoffeln gekocht werden. Fügen Sie dem Püree jedoch keine Dill und Röstzwiebeln hinzu.

Nützliche Desserts

Bei der Behandlung von Pankreatitis sorgen Diäten für die Ablehnung vieler süßer Lebensmittel, insbesondere der mit Eiern zubereiteten. Patienten sind streng verboten, fetthaltige Kuchen, Gelee mit künstlichen Farben, Süßigkeiten und andere ähnliche Produkte.

Wenn daher eine Person, die an Pankreatitis leidet, einen süßen Zahn haben möchte, muss sie zuerst ihren Arzt konsultieren. Letztere wird eine Liste geeigneter Produkte erstellen, die einem bestimmten Stadium der Krankheit entsprechen.

Um die Diät zu füllen, können Sie für den Patienten einen süßen Quarkauflauf (der Quark darf nicht fetter als 9% sein), Fruchtpüree oder Gelee herstellen. Für die Zubereitung von Kartoffelpüree nehmen Sie weiche Früchte, beispielsweise Aprikosen oder Melonen.

Sorgfältig gewaschene und geschälte Früchte werden mit einem Mixer gemahlen, so dass sich überhaupt keine Stücke in der Masse befinden.

Äpfel und Birnen können den Säuregehalt erhöhen, wodurch die Bauchspeicheldrüse erhöht wird. Daher ist es besser, sie aufzugeben. Sie können aber Wassermelone oder Melone in kleinen Portionen essen.

Sie können aus den Früchten der Saison für das kranke Gelee kochen. Im Allgemeinen werden als Desserts Gerichte serviert, die leicht verdaulich sind und keine Anstrengung für die Verdauung erfordern. Wenn der Patient keine Anfälle und Verschlimmerungen hat, können kleine Mengen von Marshmallow und Marshmallow verabreicht werden.

Falls es nicht möglich ist, Obstpüree selbst zu machen, können Ärzte fertige Babynahrung kaufen.

Getränke: was kann und kann nicht

Für das Trinken im ersten Stadium der Krankheit, insbesondere während der akuten Form, empfehlen die Ärzte nicht kohlensäurehaltiges Mineralwasser. Im Stadium der chronischen Krankheit erlaubt:

  • schwarzer Tee (schwacher Tee);
  • Kompotte aus frischem Obst;
  • Abkochung von Hagebutten.

Bei Pankreatitis strengstens verboten:

  • jeder Alkohol;
  • Instantgetränke (kalte Tees, Kaffee)
  • Kohlensäurehaltige Getränke (Limonade, Kwas, Bier).

Vollmilch wird auch nicht für Patienten mit Pankreatitis empfohlen. Sie können nach Absprache mit Ihrem Arzt einigen Gerichten eine kleine Menge verdünnter Milch hinzufügen. Aber auch fettarmer Kefir wird empfohlen. Ärzte raten, Ryazhenka und Sauermilch zu verwenden.

Essen in verschiedenen Phasen der Krankheit

Nachdem Sie die für die Pankreatitis empfohlenen Rezepte betrachtet haben, müssen Sie abschließend wissen, wie oft am Tag Mahlzeiten eingenommen werden müssen.

Da die Nahrung eine Zunahme des Bauchspeicheldrüsengewebes und die Verletzung seiner Funktionen hervorruft, muss die Ernährung sehr ernst genommen werden. Die Anzahl der Techniken hängt vom Zustand des Patienten und von der Krankheitsphase ab.

Bei einem Anfall einer akuten Pankreatitis empfehlen Ärzte, die Nahrungsaufnahme vollständig zu verweigern. Der Patient kühlt das linke Hypochondrium ab und nimmt Tabletten, die den Krampf entfernen, und trinkt tagsüber nicht kohlensäurehaltiges Mineralwasser.

Wenn die Symptome der Krankheit verschwinden (Herpesschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall), darf eine Person, die an Pankreatitis leidet, leichte Nahrung geben. Empfänge sollten alle 3-4 Stunden durchgeführt werden.

Dieses Regime sollte in den ersten drei Tagen nach einem akuten Angriff eingehalten werden.

Zu diesem Zeitpunkt ist es besser, Fleischgerichte aufzugeben und Brei, Kartoffelpüree, getrocknetes Brot oder Cracker zu essen. Außerdem sind dehydrierte Diätbrote erlaubt. Sie werden vom Körper leicht aufgenommen.

Nach einiger Zeit, nach ärztlicher Untersuchung, kann das Intervall zwischen den Mahlzeiten bis zu 5-6 Mal pro Tag erhöht werden. Wenn Sie sich an eine strikte Diät halten und die Zeitintervalle zwischen den Mahlzeiten einhalten, können Sie erfolgreich von einer Pankreatitis abheilen.